Menüye ulaşmak için tıklayınız İçeriğe ulaşmak için tıklayınız

Einkaufspolitik

Einkaufspolitik von Otokar

Die Einkaufspolitik von Otokar sieht vor, langfristige Geschäftsbeziehungen mit bestehenden und potenziellen Geschäftspartnern einzugehen, umzusetzen bzw. weiterzuentwickeln, die auf gegenseitigem Vertrauen und auf Zusammenarbeit basieren. Hierbei finden die allgemeine Geschäftspolitik sowie die Geschäftsstrategien der Koç Holding und von Otokar in Einklang mit den Grundsätzen des Globalen Pakts der Vereinten Nationen und dem Einkaufsmanagementsystem der Koç Holding Anwendung.

Otokar prüft alle nationalen und globalen Zuliefereroptionen – unter Priorisierung von Zulieferern in räumlicher Nähe –, um sowohl auf dem heimischen als auch auf dem internationalen Markt wettbewerbsfähig zu sein.

Otokar entwickelt bei seiner Zusammenarbeit mit den Lieferanten eine höchst effiziente Kommunikationsstruktur, die eine harmonische Zusammenarbeit und einen Informationsaustausch ermöglicht.

Otokar bevorzugt Lieferanten, die in technologische Entwicklung und in ihr Personal investieren sowie die Umwelt und die menschliche Gesundheit respektieren; ferner unterstützt das Unternehmen Lieferanten bei ihren Bemühungen, diese Ziele zu erreichen.

Otokar geht langfristige Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen ein, die qualitativ hochwertige Produkte fristgemäß zu wettbewerbsfähigen Bedingungen liefern, für die Forschung und Entwicklung eine große Rolle spielen, damit sie sich als Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet positionieren, bei deren Fertigung nationale und internationale die Umwelt und die Sicherheit am Arbeitsplatz betreffende Normen eingehalten werden und die ein modernes Managementverständnis haben.​

Sie verlassen die Website otokar.com

Sie werden jetzt zu einer anderen Website weitergeleitet. Möchten Sie den Vorgang fortsetzen?

Ja Nein